Schlossgeister Newsletter - Juli 2020

von Guido Stadelmann - 16.07.2020


Eine Session wie keine Zweite

Es gibt Zeiten und Momente, die kommen so schnell nicht wieder. Die Session 2019/2020 wird für die Schlossgeister sicherlich dazu gehören. Das erste Mal in unserer Vereinsgeschichte stellten wir den Prinz Karneval der Stadt Münster. Und unser lieber Präsident Thorsten Brendel war, ohne Übertreibung gesagt, einer der grandiosesten Prinzen der letzten Jahre.

 

Und obwohl für die Muttergesellschaft des Prinzen solch eine Session oft doppelt so anstrengend ist wie sonst, haben sich die Schlossgeister im letzten Jahr viel Lob verdient. Neben einem sehr gelungenen, stimmungsvoll ausgerichteten Prinzendämmershoppen konnten wir eine frische und aufgewertete Ehrensenatorenveranstaltung genießen für die es viel positive Resonanz gab. Die viele Arbeit und der große Einsatz des Schlossrates für Münsters erste Karnevalssitzung für obdachlose Menschen hat ein enorm großes positives Echo über Münsters und Westfalens Grenzen hinaus bewirkt. Und nicht zu vergessen, die viele Arbeit die in unseren neuen tollen eigenen Rosenmontagswagen gesteckt wurde.

 

Das alles zusammen hat viel Kraft in der letzten Session gekostet. Aber es hat sich gelohnt. Und darauf können wir zu Recht stolz sein. An dieser Stelle einen riesengroßen Dank und großes Lob für euren Einsatz für die Schlossgeister. Denn es wird eine Session bleiben, wie keine Zweite.

 



Ausblick auf die „Corona“ Session 20/21

 

"Findet Karneval dieses Jahr statt?"
Das ist unter vielen die meist gestellte Frage. Aber - auch wir im Vorstand haben keine Glaskugel.

 

Fakt ist:

  •  Wir werden in erster Linie alles Erforderliche tun, um unsere Mitglieder und Gäste zu schützen!
  • Wir halten uns zu 111% an sämtliche Vorschriften und Auflagen der Behörden!
  • Wir werden unseren satzungsmäßigen Auftrag, die Pflege des karnevalistischen Brauchtums, natürlich erfüllen.

Wir sind im sehr engen Austausch mit dem BMK und vielen befreundeten Gesellschaften, aber natürlich auch mit unseren Sponsoren und Anzeigengebern der Festschrift. Viele Unternehmen haben massive Umsatzeinbrüche, Kurzarbeit etc. - das spüren natürlich auch wir ganz, ganz deutlich. Dennoch strengen wir uns im Höchstmaße an, eine "Festschrift 2021" für Euch auf die Beine zu stellen.

 

Liebe Schlossgeister-Familie, liebe Freunde:

 

DAS BRAUCHTUM KARNEVAL WIRD ES AUCH IN 2021 GEBEN!
Aber sicherlich anders als früher, evtl. unkonventioneller und kleiner, familiärer.
Vielleicht sogar schöner und besonnener? Jeder Umbruch kann auch eine Chance sein. Wir arbeiten hart daran und versuchen alle möglichen Szenarien durchzuplanen wie es uns möglich ist.

 

 

Die oben genannten Punkte im Fokus, freuen wir uns Euch bald wiederzusehen.

 

Für den Vorstand der KG "Die Schlossgeister" e.V.
der Präsident Thorsten Brendel

 



Gut verwaltet, ist halb gefeiert

Wie gut ein Verein mit seinen Mitgliedern kommunizieren kann, hängt auch entscheidend davon ab, wie gut er seine Mitglieder verwaltet. Seit Mitte 2019 gehen die Schlossgeister hier modernere Wege, denn die Mitgliederverwaltung findet seit dieser Zeit mit einem neuen Mitgliederverwaltungsprogramm statt. NetXP ist der kurze und knappe Name der Software. Allerdings steckt ein sehr umfangreiches, mächtiges und hilfreiches Tool dahinter.

 

Bisher wurden die Informationen der Mitglieder der Karnevalsgesellschaft und des Tanzsportvereins, die neben der Anschrift und Kontaktdaten auch solche wichtigen Informationen wie Ehrungen, Eintritt in den Verein,  Garde- und Familienzugehörigkeit bequem verwalten lassen, mit viel Liebe von Carmen Dettmann alle in einer Excel Datei gepflegt.

 

Diese Daten sind nun alle umgezogen. Der große Vorteil: Es gibt nur noch einen Datenbestand. So können Mitglieder aus dem Vorstand, die Zugriff auf die Daten haben müssen, bequem von zu Hause bearbeitet können.

 

So lassen sich Fehler vermeiden, man hat eine sehr gute Übersicht, was den Stand der Mitglieder angeht und die Daten sind datenschutzkonform gesichert. Erstmals lässt sich auf Knopfdruck schnell und übersichtlich erkennen, wer wo tanzt, geehrt wurde oder wie lange im Verein Mitglied ist. Eine Investition, die sich schon jetzt alle Male gelohnt hat.

 

Denn auch bei uns Schlossgeister heißt es: „Gut verwaltet, ist halb gefeiert“

 

Habt ihr Fragen zur Mitgliederverwaltung? Dann meldet euch einfach bei Guido Stadelmann. geschaeftsfuehrer@kg-dieschlossgeister.de

 



Eine kleine Terminvorschau

Trotz Corona geht natürlich auch die Planung für die kommende Session los. Einige Termine stehen fest, andere fallen aus. In diesem Jahr wird es kein Sommerschützenfest der Schlossgeister geben und auch die Westfalenmeisterschaft im karnevalistischen Tanzsport ist in Rücksprache mit dem BWK abgesagt worden. Und ob wir im Frühjahr die geplante Gala feiern können, steht noch nicht fest.

 

Fest steht, dass wir Anfang 2021 wieder den Orden des Freud- und Friedensritters verleihen werden. Hier ist ein möglicher Kandidat auch schon ins Auge gefasst worden. Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden wir aber eine Ehrensenatoren-Ernennung und auch einen Senatsfrühschoppen durchführen. Auch unsere beliebte Festschrift wird es in bekanntem Umfang geben.

 

Trotz der schwierigen Situation, wird unser Vereinsleben auch in der kommenden Session weitergehen. Da ist sich der Vorstand einig und wird die weiteren Planungen bei einer Klausurtagung Ende August verfeinern. Hier und da wird der Karneval der Schlossgeister sicherlich in einer anderen Form als bisher stattfinden. Aber sicherlich nicht mit weniger Fröhlichkeit und Narretei als in den letzten Jahren.

 

Wenn ihr auf dem Laufenden bleiben wollt, was die Termine angeht, schaut einfach auf unsere Termin Webseite unter https://schlossgeister.info/

 


Hinweis zum Newsletter

 

Wenn du in Zukunft auch den Schlossgeister Newsletter erhalten möchtest, schicke bitte einfach eine E-Mail an newsletter@schlossgeister.info mit dem Betreff "Anmelden", und schon bekommst du auch aktuelle Infos. Möchtest du den Newsletter abbestellen, schicke einfach eine E-Mail mit dem Betreff "Abmelden".